Rück- und Ausblicke

Zum Ruhen, Plaudern und Verschnaufen

Auf Anregung der Fachgruppe Kultur, Heimat-, Geschichts- und Denkmalpflege im Förderkreis Sinn hat die Gemeinde Sinn an der Kapelle im Ballersbacher Weg, eine Ruhebank aufgestellt. Ihr sei dafür herzlichst gedankt. Diese Bank dient nicht nur den Besuchern der Kapelle und des alten Friedhofes zum Ausruhen und Plaudern, sondern gerade auch denen, die nach dem Aufstieg über die Kirchentreppe, eine Verschnaufpause benötigen. Es bleibt zu wünschen, dass die Bank in diesem Sinne angenommen wird und von Vandalismus verschont bleibt.


Hans-Ulrich Flick, Fachgruppe Kultur, Heimat-, Geschichts- und Denkmalpflege im Förderkreis Sinn e.V.

>> zurück