Rück- und Ausblicke

Sonntag, 01. Februar 2015
Orgelkonzert in der Evangelischen Kirche in Sinn



Orgel-Konzert in Sinn
Das Konzert von Marcus Strümpe – nicht nur ein Genuss für die Ohren.

In der evangelischen Kirche zu Sinn veranstaltete der FÖRDERKREIS SINN, Fachgruppe für Kirchen + Soziales, am Sonntag ein Orgelkonzert mit Marcus Strümpe – einem gebürtigen Sinner Bub.

Außer der akustischen Wahrnehmung kamen auch die Augen voll auf ihre Kosten. Durch die Anbringung einer Großleinwand konnten die begeisterten Zuhörer auch dem Organisten bei seinem Spiel zuschauen. Die Verbindung zwischen dem Spieler oben an der Orgel und den Zuhörern im Kirchenraum war dadurch wesentlich intensiver. Ein Novum für viele Besucher war ein Stück von Johann Seb. Bach „Pedal Exerctium g-moll BWV 598“, das nur mit den Füßen gespielt wurde. Das gelungene 1 1/2ständige Programm umfasste Stücke u. a. auch von F. Mendelsohn-Bartholdy, und ruft, nach Meinung der Zuhörer, nach einer Neuauflage.



>> zurück