Rück- und Ausblicke

Die Gemeinde möchte das Bürgerzentrum Sinn möglichst an den Förderreis mit seinen 30 Vereinsmitgliedern übergeben. Aus diesem Grund lädt der Förderkreis zu einem Vorgespräch am Donnerstag, dem 18.Februar 2010 um 20.00 Uhr im Bürgerzentrum (kleiner Saal) ein.

Der Förderkreis bittet die Vereine die Nutzung bzw. die Beteiligung am Bürgerzentrum zu überdenken.

Die Besprechung ist für die Gemeinde, den Förderkreis, die Vereine und die Bevölkerung sehr wichtig; deswegen bittet der Förderkreis um die Teilnahme aller Sinner Vereine.

Herr Bürgermeister Koch wird ebenfalls Stellung zu diesem Vorhaben nehmen.

Ferner steht noch der Verkauf des „Haus der Vereine“ (alte Schule neben der ev. Kirche) an, auch hier möchte der Förderkreis aus der Diskussion heraus der Gemeinde einen Vorschlag übermitteln.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des Förderkreises Sinn e.V. (Karl-Heinz Gertler)

  2. Bürgermeister Koch überbringt die Vorstellungen der Gemeinde

  3. Förderkreis: Infos über eingeholte Erfahrungen anderer Vereine mit ähnlichen Objekten.

  4. Jetzige und künftige Benutzer des Bürgerzentrums

  5. Zahlenmaterial – Kosten / Aufwand / Erträge (ca. Kalkulation)

  6. Feststellung von Vereinsbeteiligungen, Grundvoraussetzung sind 12 Vereine die je für einen Monat im Jahr die Verwaltung bzw. Abwicklung übernehmen.

  7. Gremienwahl zwecks Übernahmeprüfung bzw. Wahl eines Verwaltungsausschusses.

  8. Bürgermeister Koch nimmt Stellung zum Verkaufsvorhaben des Vereinshauses, gibt es die Möglichkeit durch Vereinsübernahme?

  9. Aussprache, Sonstiges oder Anträge

>> zurück