Rück- und Ausblicke

Jahreshauptversammlung 2006

Steffen Kasper übernahm Kasse

Sinn (mit) Steffen Kasper übernahm die Kassenführung von Erhard Metz und für Bruno Müller wurde Hans Walter Dietrich zum zweiten Vorsitzenden des Sinner Förderkreises gewählt. Bei der schwach besuchten Jahreshauptversammlung wurden Karl Heinz Gertler als Vorsitzender, Schriftführer Klaus Gerhard sowie die Beisitzer Sabine Keller, Fritz Weller und Stefan Mittrücker für weitere zwei Jahre bestätigt. Neu berufen wurden Doris Gietzelt und Georg Lemke. Außerdem gehören die Leiter der Fachgruppen dem Gesamtvorstand an.

Dass im vergangenen Jahr einiges unternommen wurde war dem Rückblick des Vorsitzenden und den Leitern der Fachgruppen zu entnehmen. Geimeinschaftsveranstaltungen, wie das “Singen zum Frühlingsmarkt” und die Sonnwendfeier wurden organisiert bzw. ausgerichtet. An die Schulanfänger wurden Brezeln überreicht und die “Aktion Saubere Landschaft” durchgeführt. Auf dem Barbaramarkt konnten die seit Jahren beliebte Streifenkalender sowie Schriften erworben werden und das neue Heimatbuch “Geschichte und Geschichten von Sinn, Edingen und Fleisbach” vorgestellt. Das Druckwerk in DIN A 4 Format mit rund 250 Seiten und über 500 Bildern ist in mehrerer Geschäften erhältlich. Wechselnde Ausstellungen sind im Rathaus und der Sparkasse zu sehen. Zu den Veranstaltungen die weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt sind zählen das Sinner Open Air Konzert, die Theateraufführungen “Amaretto” und “Bilder machen Leute” sowie das Adventkonzert mit den Chören aus der Großgemeinde.

Auch in den kommenden Monaten werden verschiedene Veranstaltungen organisiert. Nächster Termin ist Samstag, den 18. März. Unter dem Motto “Sauberhaftes Sinn” steht die “Aktion saubere Landschaft” zu der der Förderkreis aufruft. Die freiwilligen Helfer kommen um 9 Uhr an den bekannten Treffpunkten zusammen.



Der neue Förderkreis-Vorstand:
v.v.l. Fritz Weller, Klaus Gerhard, Karl Heinz Weller und Hans-Walter Dietrich.

h.v.l. Georg Lemke, Doris Gietzelt und Stefan Mittrücker. (Nicht anwesend waren Sabine Keller und Steffen Kasper.

>> zurück